Die Biographien der Kardinäle offenbaren, dass die Römisch-katholische Kirche in Österreichs politischer Kultur eine zentralere Rolle spielt, als beispielsweise in Deutschland. So wird in diesem Band nicht nur die Geschichte der österreichischen katholischen Kirche behandelt, sondern auch ihre sich wandelnde politische Rolle, einschließlich des Skandals um Kardinal Gröer.

Österreichs Kardinäle. Von Anton Gruscha bis Christoph Schönborn. Ueberreuter, Wien 2000, ISBN 3-8000-3764-5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha *